Dieser Onlineshop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Neuigkeiten

18. September

Viele neue Spielkartenideen und nächste Spielfläche am 27. September 2018

Aktuell entwickeln wir viele Ideen für neue Spielkarten. Wir freuen uns, dass unser Rommé mit deutschem Bild auch im Nachdruck schon wieder fast vergriffen ist. Das zeigt uns, dass unsere Ideen ankommen. Wir sind auch immer offen für Vorschläge von außen. Wer also schon immer mal ein Skat, Quartett oder sonstiges spielen wollte, kommt gern auf uns zu. Vielleicht können wir in Kooperation Neues kreieren.

Sondereditionen Quartette

Unser Spielenachmittag im Juli war trotz des Wetters ein voller Erfolg. Jung und Alt, geplant oder spontan, etwa 25 Spielfreudige waren dabei. Jetzt geht es weiter. Am Donnerstag, den 27. September wird wieder in der Zeit von 16 - 18 Uhr auf dem Markt gespielt. Thema: Karten, wo man sie nicht vermutet. Klingt spannend? Wird es auch. Natürlich können auch eigene Lieblingsspiele mitgebracht werden und mit Freunden und neuen Bekannten getestet werden.

Wir freuen uns, wenn wir Altenburgs Marktplatz mit Leben erfüllen und den Namen Spielestadt alle Ehre machen.

 


8. Juli
Spielfläche als Open-Air-Aktion am 26.  Juli 16 - 18 Uhr

Video als Info: TV Altenburg vom 13. Juli 2018

Spielkarten spielen ist angeblich ja nicht mehr so in. Es stimmt sicher, dass Familien nicht mehr so viel wie früher zusammen am Tisch sitzen und spielen. Warum eigentlich? Vielleicht liegt es ja nur an der Location, dachten sich Christine Büring vom Altenburger Spielkartenladen und Gabriele Orymek, die schon seit Jahren erfolgreich die Altenburger Spieletage organisiert. Es entstand die Idee der „Spielfläche“, unterstützt von der Spielkartenfabrik Altenburg GmbH. Jeden letzten Donnerstag im Monat wartet Gabriele Orymek auf kurzentschlossene Mitspieler, die entweder ein neues Spiel entdecken oder ein altes Spiel mit ihr wieder auffrischen wollen. Die Resonanz ist – noch – verhalten. Es ist schon ungewöhnlich inmitten eines Ladengeschäfts zu spielen, auch wenn es das Paradies der Spielkartenfreunde in Deutschland ist. Aber es macht Spaß, bestätigen die Teilnehmer, die aus ganz verschiedenen Gründen mitmachen. Manchmal als Pause während des Einkaufs, manchmal als Beschäftigung für einkaufsmüde Ehemänner und Kinder, manchmal, weil man in der Spielkartenstadt zu Besuch ist. Das neue Format durchläuft seit März seine Testphase und wird sich ab Juli verändern. Jeden letzten Donnerstag im Monat soll die Spielfläche schon ab 16 Uhr öffnen und bis 18 Uhr dauern. Statt einem an die Stadtführungen angelehnten Konzept Spielen mit Verkostung und entsprechendem Preis, soll ab Juli die Betreuung kostenlos sein und Getränke individuell aus dem Sortiment regionaler Hersteller erworben werden können. Auf die gespielten Spiele gibt es 10% Rabatt. Möglich gemacht wird dies durch die Kooperation mit der Spielkartenfabrik hier in Altenburg, die sich auch finanziell für das Projekt engagiert. „Wo besser als in der Spielkartenstadt können wir unsere Produkte mit Kunden testen?“ bemerkt Susanne Thomas, Leiterin des Marketings bei ASS Altenburger.
Für die Spielfläche am 26. Juli 2018 – während der Schulferien – haben sich Büring und Orymek noch etwas Besonderes ausgedacht. Sie wollen den Markt zur „Spielfläche“ machen. Besonders Familien, aber auch Kinder mit Freunden sind von 16 – 18 Uhr eingeladen, auf dem Markt neue Spiele auszuprobieren, alte Spiele wieder zu entdecken und dabei vielleicht neue Freunde zu machen. Die Spielkartenfabrik stellt ihre Neuheiten und auch Spiele für den Schulanfang vor. Mitzubringen sind ein kleines Sitzkissen oder eine Picknickdecke und gleich fühlt man sich mitten auf dem Markt wie im Ferienlager. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wer kommt, spielt mit. Ganz unkompliziert.

PS: Wer die Spielkartenstadt von außerhalb besucht, sollte das Spielkartenmuseum mit der Kartenmacher-Werkstatt, den besteigbaren Hausmannsturm ohne Treppen und das Panorama-Bild im Residenzschloss nicht versäumen!

 


15. April 2018
Spielfläche CANASTA mit Eierlikörverkostung am 26. April im Spielkartenladen

Spielen im Spielkartenladen, das wird bei uns seit diesem Jahr großgeschrieben. Mit unserer neuen Marke Spielfläche werden monatlich neue oder traditionelle Spiele erklärt, Regeln besprochen und vielerlei Informationen rund um dieses Spiel vermittelt.

Seien Sie dabei, am 26. April von 17 - 20 Uhr können Sie viele Infos rund um das Canasta-Spiel erfahren. MElden Sie sich an unter info@spielkartenladen.de oder 03447 512800

Teilnehmerzahl:          12-15 Personen

Kosten:                      6.- €

Angebot:                    Betreuung und Verkostung, sowie eine Flasche Wasser. Die gespielten Spiele können zu einem Sonderpreis erworben werden

Leitung:                     Gabriele Orymek, Altenburger Spieletage  

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 


6. April 2018
NEU ! Schmecktouren in Altenburg - Spielkartenladen Bestandteil jeder Tour

Foodtouren sind beliebte Programmpunkte von Touristen in New York, London oder Paris. Ab Mai wird man diese in Deutschland noch innovative Art der kulinarischen Stadtführung in Altenburg – und damit einzigartig in Thüringen - erleben können.Die Altenburger Schmecktouren sind ein Projekt der Altenburger Tourismus GmbH.

Im Mai sollen nun die Touren als „Altenburger Schmecktouren“ mit zunächst drei festen Terminen monatlich starten. Zum Wochenmarkt startet jeden 2. Samstag im Monat eine Mitttags-Tour von 11 bis 14 Uhr, zum Wochenausklang lädt jeden 1. Freitag im Monat eine „After-Work-Tour“ von 17-20 Uhr und jeden 3. Donnerstag im Monat kann man die Tour der süßen Verführungen von 14-17 Uhr erleben.

Test-Esser gesucht!

Im April laden Christine Büring und ihre kulinarischen Partner zu Probetouren ein, um die Abläufe zu testen. Tester kann jeder sein, der sich für regionale Kulinarik interessiert, sich nach den dreistündigen Führungen Zeit für eine etwa einstündige Auswertung nehmen kann sowie bereit ist, sich fotografieren zu lassen und die Führung ehrlich auch in den sozialen Medien zu beurteilen. Bewerbungen zu den Probe-Touren, die am 19.04. (14-18 Uhr) , 20.04. (17-21 Uhr). und 21.04 (11-15 Uhr) stattfinden werden, können bis zum 13.04. unter info@altenburg-tourismus.de unter dem Betreff Probetour+Wunschdatum abgegeben werden.

Die Touren selbst sind online über die Internetseite www.schmecktouren.de buchbar.

Tipp: Für Familien, Freundeskreise, Firmen und Vereine bietet die Altenburger Tourismus GmbH die Schmecktouren mit demselben Ablauf auch an anderen Tagen als private Touren an. Wer es ganz individuell möchte, kann sich unter dem Namen „Schlemmertour“ ein eigenes Schmeckprogramm zusammenstellen lassen und nach Belieben mit weiteren Erlebnissen oder Kultur anreichern. 

 


29.03.2018 Domionion-Spielefläche im Spielkartenladen on- und offline gleichzeitig - ist ganz schnell gelernt und macht richtig Spaß, wenn du gerne einkaufst.

Einmal monatlich wird es von 17 – 20 Uhr die Gelegenheit geben, neue Spiele kennen zu lernen und mit Freunden, Familie oder neuen Leuten gemeinsam zu spielen.
Gabriele Orymek organisiert seit vielen Jahren die Altenburger Spieletage, ist Spieletester und begeisterte Spielerin mit einem reichen Fundus an Spielen für Jung und Alt. Sie verspricht Spiele-Entdeckungen, traditionelle Spiele garniert mit unterhaltsamem Hintergrundwissen aus der bunten Welt der Spiele und ihrer Herstellung.

Dazu serviert das Team des Spielkartenladens immer eine kleine kulinarische Überraschung. 

Zeit:                          17 – 20 Uhr
Teilnehmerzahl:          12-15 Personen
Kosten:                      6.- €
Angebot:                    Betreuung und Verkostung, sowie eine Flasche Wasser. Die gespielten Spiele können zu einem Sonderpreis erworben werden
Leitung:                     Gabriele Orymek, Altenburger Spieletage  

Buchen Sie sich Ihren Platz

Tel.:  03447.512800 oder info@spielkartenladen.de oder als Nachricht bei https://www.facebook.com/Spielkartenladen/

Dominion - Spielfläche


Erstmals Sortimentsverkauf von ASS Altenburger in der Spielkartenstadt

Die Spielkartenfabrik Altenburg GmbH engagiert sich auch weiterhin regional und ermöglicht ab Ende März der Altenburger Tourismus GmbH einen umfassenden Sortimentsverkauf im Altenburger Spielkarten- & Spezialitätenladen am Markt.

Besucher der Spielkartenstadt können hier im breit gefächerten Angebot von ASS Altenburger stöbern, Kartenspiele ausprobieren und sich zu vielfältigen Spiel- und Geschenkideen für Groß und Klein inspirieren lassen.

„Es sollte unserer Meinung nach in der Spielkartenstadt einen Ort geben, der unser Sortiment möglichst allumfassend erlebbar und kaufbar macht und den haben wir im Spielkartenladen gefunden,“ erklärt Stefan Luther, Geschäftsführer von ASS Altenburger.

Menschen spielen - unterschiedlich oft, unterschiedlich lange, unterschiedlich intensiv. Kleine Kinder mit Bauklötzen oder ihrem ersten Memo, coole Teenager zocken online, der WG-Freundeskreis besteht aus begeisterten Dominion-Fans, der Männer-Stammtisch kloppt Skat und die Familie trifft sich zum gemütlichen Spieleabend – und sie alle spielen mit ASS Altenburger Spielen. „Diese Vielfalt gilt es zu entdecken und anschließend Echte Altenburger Spielkarten auch aus Altenburg mitzubringen,“ ergänzt Christine Büring, Geschäftsführerin der Altenburger Tourismus GmbH.

Beide Partner wollen in Altenburg nicht nur Spielkarten verkaufen, sondern vor allem auch mit ihnen spielen.
So wurde für das Spiel Dominion der Spielkartenladen als „Hotspot“ eingerichtet und kann von Dominion-Fans für Punktspiele innerhalb der diesjährigen Jubiläumsmeisterschaft, welche von ASS Altenburger ausgetragen wird, genutzt werden.
Spieletische können von Besuchern genutzt werden, um neue Spiele zu entdecken und auf Wunsch auch zu erlernen, z.B. jeden letzten Donnerstag im Monat von 17-20 Uhr, moderiert von Spieletag-Organisatorin Gabriele Orymek.
Mehrfach im Jahr werden wechselnde saisonale Themen und attraktive Angebote einen guten Grund für Spielkartenfreunde bieten, den Spielkartenladen zu besuchen, auch in Verbindung mit Führungen durch die Spielkartenstadt. Denn alle Stadtführungen der Altenburger Tourismus GmbH beginnen und enden im neuen „Paradies der Spielkarten“.

Die Partner:

Die Spielkartenfabrik Altenburg GmbH ist der größte Produzent von Spielkarten und Kartenspielen in Deutschland. Sie gehört zum belgischen Konzern Cartamundi und stellt jährlich ca. 50 Millionen Kartenspiele für das eigene Sortiment, aber auch für andere Verlage her. Neben derzeit ca. 300 Kartenspielen für den Spiel- und Schreibwarenfachhandel werden von ca. 200 Mitarbeitern Karten und Brettspiele für Verlage sowie Werbespielkarten für die Industrie produziert und kartenbasierte Promotion- sowie Kundenbindungskonzepte entwickelt.

Der Altenburger Spielkartenladen gilt als größter und ist mit seiner ganz besonderen Atmosphäre auch schönster Spielkartenladen Deutschlands. Direkt am schönen Altenburger Markt kann man inmitten historischen Möbel zwischen bis zu 350 verschiedene Spielkartensorten vom Mau Mau über Rommé und natürlich Skat, dazu antiquarischen Karten, Büchern und Zubehör stöbern. Seit seiner Gründung im Jahre 1995 gibt der Spielkartenladen jährlich dazu gemeinsam mit der Spielkartenfabrik Spielkarten-Editionen heraus.

Die beiden Unternehmen verbindet – trotz des Größenunterschieds - seit vielen Jahren eine vertrauensvolle und produktive Geschäftsbeziehung.

Start: Frühlingsnacht am 23.03.2018

Frühlingsnacht 2018 Sortimentsverkauf ser ASS Spielkartenfabrik im Spielkartenladen Altenburg Zur Altenburger Frühlingsnacht zeigt sich die der Altenburger Spielkartenladen erstmals als Sortimentsverkauf der Spielkartenfabrik Altenburg. Teile des Ladens wurden neu gestaltet und präsentieren das umfängliche Sortiment der ASS sowie attraktive Angebote und wechselnde Sonderverkäufe. Mit dem Glücksrad kann man die neuesten Karten der ASS gewinnen und dabei mit Mitarbeitern der ASS ins Gespräch kommen. Spielkartenspezialist Gerd Matthes schätzt gerne mitgebrachte Kartenspiele. Seltene Editionskarten aus 20 Jahren Zusammenarbeit und antiquarische politische Spielkarten laden zum Stöbern ein.

 


Spielkartensammler. Aufgepasst.

Antiquariat.

Vor einigen Monaten konnten wir grosse Teile der Sammlung des Spielkartensammlers Braun aufkaufen und öffnen immer noch Kisten und Kartons. Thematische Spielkarten zu z.B. zu Politik, Bergbau, Karneval, Kataloge, Bücher und Zubehör finden sich ebenso wie die vielleicht letzten Exemplare schon längst vergriffener Spielkartenspieler aller namhafter Hersteller.

Ein regelmässiger Blick in unser Antiquariat lohnt sich immer. Es werden laufend neue -alte- Spielkarten eingestellt. Oder rufen Sie uns an und wir fahnden nach Spielkarten Ihrs Sammelgebiets.

Am 18.November von 11 bis 14 Uhr schätzt Spielkartensammler Gerd Matthes wieder kostenfrei und unverbindlich Ihre Spielkartenfunde. Sie können Sie gleich an uns verkaufen oder aus unseren Beständen Spielkarten einkaufen.

Dazu im Anschluss eine Stadtführung durch die Spielkartenstadt? Ein Ausflug, der sich lohnt!